mobil mailen – erste Eindruecke mit dem Pocketweb

Mobile Verfuegbarkeit von Informationen ist in vielen Bereichen der Wirtschaft unverzichtbar. Zunehmend gilt das auch fuer den privaten Bereich, wenn es um Planung und Terminabstimmung geht oder einfach auch nur um den Austausch von zeitkritischen Informationen.
Fuer diesen Zweck hat sich die SMS derzeit als Massenmedium durchaus etabliert, erweist sich aber zunehmend als Kostenintensiv auf der eine Seiten und zum anderen auch als wenig flexibel, wenn Informationen gleichzeitig an mehrere Empfaenger gesendet oder eine Konversation mit mehreren Teilnehmern gefuehrt werden soll. Hierfuer eignen sich e-mail und Instantmessaging weitaus besser und bieten zudem auch noch die Option des Handlings von einem PC aus.
Die fuer einen solchen Einsatz geeigneten mobilen Geraete sind derzeit zu durchaus erschwinglichen Preisen im Handel erhaeltlich. Die Breite reicht vom Blackberry ueber das Smartphone und dem Communicator bis hin zu PDA und dem PocketWeb. Die derzeit vom Preis- Leistungsverhaeltnis wohl guenstigste Loesung stellt das PoecketWeb-Angebot von UnitedInternet (1und1 – GMX – Web.de) dar; fuer eine Pauschale von ca. 15,00 Euro je Monat sind Flatrate fuer InstandMessaging, e-Mail-Push, RSS-Feeds, Webbrowsing und PocketWeb-Hardware zu bekommen.
Dieses Postingt wurde mit einem PocketWeb erstellt und gesendet.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: