Bloggen mit: GoogleSites

Google ist nicht nur als Suchmaschinengigant unterwegs. Das dürfte vor allem jenen bekannt sein, die auch Googlemail oder Googledrive (früher Googledocs) nutzen. Neben zahlreichen Angeboten zur Suche und Datenspeicherung, bietet Google auch mehrere Optionen zum Onlinepubishing. Ein davon ist Googlesites.

Unter sites.google.com kann, wer einen Google-Account hat nicht nur eine eigene Webseite oder ein Wiki sondern auch ein Blog betreiben. Natürlich ist es auch möglich, alle drei Optionen in einem Projekt hier zu vereinen. Das ganz ist kostenlos und recht einfach zu bewerkstelligen. Für ein solches Projekt stehen 100 MB Speicherplatz zur Verfügung, was durchaus ausreichend ist, wenn man bedenkt, dass ander Dienste von Google ( Drive und Picasa z.B. ) zur „Datenauslagerung“ benutzt werden können. Bei der Gestaltung eines solchen Projekts hat der Nutzer allerdings nicht sehr viele Freiheiten und Optionen, jedoch durchaus ausreichende, um eine ansprechende Präsentation seiner Informationen zu erstellen.

Interessant bei Googlesites ist es aus meiner Sicht vor allem, dass dem Autor hier die Möglichkeit gegeben ist, Lese- und Schreibrechte für andere auf der Ebene einzelner Seiten zu erstellen. Sinnvoll ist es vor allem dann, wenn nicht alle Inhalte von Anfang an Öffentlich sein sollen, sondern vor der Veröffentlichung einem „erlauchten Kreis von Prüfern“ zur Begutachtung ( Meckern) zur Verfügung gestellt werden soll. Oder auch dann, wenn das gesamte Projekt nicht öffentlich gemacht werden soll. Ein ähnliches Prinzip (um nicht zu sagen das gleiche) ist auch bei den „Kreisen von G+“ umgesetzt worden.

Welche strategische Rolle Googlesites bei Google selbst spielt, kann schwer eingeschätzt werden. G+ bringt einige Features von Sites durchaus besser und moderner. Ein ewiges Leben bei / von Sites.google.com wird es bestimmt nicht geben. Aber wo gibt es das schon?

Als Team nutzen wir derzeit Sites.google.com für unseren UserHelpDesk unter der Domain uhd.huettesweb.de.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: